Mittwoch, 30. Oktober 2013

Space Opera - Die Spielkarte IV

Nachdem die ersten Versuche mit RandomMaps erfolgreich waren, bin ich dabei dies in Space Opera einzubauen. Das Scannfenster wurde ingame angepasst, ebenso die Zufallswerte für das Scannen von Ressourcen.

Links sieht man nun das, was früher das Abbaufenster war. Gescannt wurde in diesem Fall ein Dünnes Deuteriumfeld auf der Inerhalb des Test Sternensystems. Man bekommt nun die Information das sich insgesamt 138 Dünne Deuteriumfelder, 46 Dichte Deuteriumfelder und 24 dünne Erzfelder innerhalb des gescannten Sektors befinden. Rechts wird einem auch eine kleine Vorschau dieses Sektors geliefert.

Würde sich der Spieler nun Entschließen nicht nun den Sektor zu scannen sondern auch dort die Ressourcen abzubauen, kann er den "Abbau" Button drücken und er geht eine Spielebene tiefer. Die Spielkarte würde dann so aussehen:


Kommentare:

Henry Graber hat gesagt…

Guten Tag Herr Beaujean,

ein sehr interessantes Projekt, dass Sie mit Space Opera vorantreiben.

Lese immer gerne mit und freue mich auf die nächsten Beiträge.

Viele Grüße

Florian Beaujean hat gesagt…

Hallo Herr Graber,

es freut mich zu hören das Sie Spaß am Lesen haben.

Mit freundlichen Grüßen
Florian Beaujean